Konferenzen zum Thema Maschinenbau in Deutschland

Wählen Sie ein Land aus
1
International Symposium on Plastics Technology
10. Mär 2020 • Aachen, Deutschland
Zusammenfassung:
Dear Colleagues, It is an honour and a pleasure for me to invite you to the first IKV International Symposium on Plastics Technology on 10 March 2020 in Aachen. The symposium will bring together scientists and experts from all over the world who are involved in the future of plastics. The symposium will offer an exceptional forum to learn, participate and network with the people who play a leading role in the field of plastics technology. The scientific program will keep you abreast of the latest know-how in polymer science and technology. Our session topics: Additive manufacturing; Circular economy; Extrusion; Injection moulding; Lightweight technologies; Plastics Industry 4.0. With your paper and presentation, you can contribute to enhancing the quality and diversity of the discussions. You should therefore take the opportunity to present your topic to a broad scientific public. The symposium will, without doubt, be a valuable occasion to generate new ideas in the middle of a motivated scientific community. I look forward to welcoming you in Aachen, Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann
Kontakt:
Tel.: [+49 241 80-28363];     Email: symposium@ikv.rwth-aachen.de
Themen:
Additive manufacturing, Circular economy, Extrusion, Injection moulding, Lightweight technologies, Plastics Industry 4.0
Eintrags-ID:
1263001
2
30th International Colloquium Plastics Technology
11. Mär 2020 - 12. Mär 2020 • Aachen, Deutschland
Zusammenfassung:
The coming International Colloquium Plastics Technology, due to take place on 11–12 March 2020 in the Eurogress Aachen, will be a very special occasion: It will be the 30th time that the world of plastics meets up for the Colloquium in Aachen and, at the same time, we will celebrate in 2020 not only the 70th birthday of IKV but also the 150th anniversary of RWTH Aachen University. The delegates at the 30th Colloquium will be able to attend a total of 15 lecture sessions, each consisting of two presentations from IKV scientists and a keynote paper from an industry expert. As far as the topics are concerned, the sessions will cover the entire range of IKV research. In addition, around five plenary papers given by speakers from science and industry will draw attention to special trend topics.

The accompanying trade show, the traditional get-together on the evening before the Colloquium and the tour of the IKV laboratories and pilot plants will offer an excellent opportunity for networking. You will find further information on the content of the program in the next edition of IKV.Insight.

We look forward to welcoming you again in Aachen for the Colloquium so that we can celebrate our anniversaries with you. And perhaps we will also be able to celebrate with you the premiere of our International Symposium on Plastics Technology, which will be held for the first time on 10 March 2020 – the day before the Colloquium.

Kontakt:
Tel.: [+49 241 80-93877];     Email: akademie@ikv.rwth-aachen.de
Themen:
Additive manufacturing, Circular economy, Extrusion, Injection moulding, Lightweight technologies, Plastics Industry 4.0
Eintrags-ID:
1263033
3
Verbrennungsmotoren/Schäden — Schäden an Verbrennungsmotoren
01. Apr 2020 - 02. Apr 2020 • Essen, Deutschland
Veranstalter:
Haus der Technik e.V.
Zusammenfassung:
Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen der Schädigungstheorie und die nötigen Begrifflichkeiten. An ausgewählten Motorbauteilen, Motorbaugruppen und Systemkomponenten werden Aufbau, Funktion, Schadensbilder und deren Beurteilung vorgestellt.
Kontakt:
Haus der Technik c/o IMOS GmbH, Weißenburger Str.3, 93055 Regensburg;     Tel.: (0) 201/18 03-312;     Email: h.reff@hdt.de
Themen:
Verbrennungsmotor, Benzinmotor, Dieselmotor, Motorenteile, Motorbauteil, Motorbaugruppen, Systemkomponenten, Schadensanalyse, Schadensbilder, Schadensbeurteilung, Kurbeltrieb, Schraubenkraftverlust, Schraubverbindungen, Turbolade, Steuerriemen, Gleitlager
Eintrags-ID:
1313588
4
Zündsysteme — Zündsysteme
22. Apr 2020 - 23. Apr 2020 • München, Deutschland
Veranstalter:
Haus der Technik e.V.
Zusammenfassung:
Dieses Seminar vermittelt sowohl Grundlagen zur Funktionsweise der motorischen Zündung als auch deren Grenzen im realen Einsatz. Dabei werden Komponenten von Funkensystemen behandelt und die motorischen Einflüsse auf deren Funktion erläutert.
Kontakt:
Haus der Technik c/o IMOS GmbH, Weißenburger Str.3, 93055 Regensburg;     Tel.: (0) 201/18 03-312;     Email: h.reff@hdt.de
Themen:
Seminar, Zündsysteme, Kraftstoff, Kraftstoffeinsparung, Kraftstoffverbrauch, Zündtemperatur, Emissionen, Abgasemissionen, Reduzierung der Abgasemissionen, Verbrennungsmotoren, Gasmotoren, Benzinmotoren, Ottomotoren, Brennverfahren, Zündung, Gemisch, OT, Funkenzündung, Funkenzündungen, motorische Verbrennung, Zündspannung, Funkenbrenndauer, Lebensdauer, Lebensdaueranforderungen, alternative Zündverfahren, CO2-Ersparnis, CO2, NOx, CO, Kohlendioxyd, Zündsystem, Brennverfahren, Funken-Zündung, Zündkerzen, Zündspulen, Zündverteiler, Funkenzündung, Selbstzündung, Zündung, Sensorik, Sensoren, alternative Zündsysteme, motorische Zündung, Komponenten von Funkensystemen, Funkensystemkomponenten
Eintrags-ID:
1313580
5
Hybrid 2020 — 4th Hybrid Materials and Structures 2020
28. Apr 2020 - 29. Apr 2020 • Karlsruhe, Deutschland
Zusammenfassung:
"Hybrid Materials and Structures 2020" covers the entire spectrum of topics, from basic materials to design, from production to application, and thus provides the basis for an in-depth understanding of application-specific material and component behavior. The only limitation is the focus on material combinations that perform structural tasks in some way.
Kontakt:
Email: dgm@dgm.de
Themen:
hybrid materials, structures, composites, multi-material design, material compatibility, interface properties, residual stresses, materialography, microanalytical investigations, mechanical testing, non-destructive testing, quality assurance, material modelling, construction methods, joining techniques, life cycle assessments, intrinsic hybrid composites
Eintrags-ID:
1262578
6
AWK'20 — Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2020 "Internet of Production – Turning Data into Value"
14. Mai 2020 - 15. Mai 2020 • Aachen, Deutschland
Veranstalter:
Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie IPT, Wekzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen
Zusammenfassung:
Unter dem Motto Internet of Production – Turning Data into Value zeigt das 30. Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium, das am 14. und 15. Mai 2020 im Aachener Eurogress stattfinden wird, anhand bewährter Erfolgsbeispiele die Mehrwerte der umfassenden Vernetzung der Produktion auf. Referentinnen und Referenten führender Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen sprechen in gemeinsam erarbeiteten Expertenvorträgen darüber, welche Aspekte der Digitalisierung sie für die Produktion der Zukunft weiter verfolgen werden. Die traditionsreiche Konferenz mit dem Anspruch stets die neuesten Entwicklungen der Produktionstechnik zu reflektieren ist damit Netzwerktreffen und Informations-Hub zugleich: Im Austausch mit mehr als 1300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern unterschiedlicher Disziplinen sowie mit einem hochkarätig besetzten Vortragsprogramm und Besichtigungstouren zu den gastgebenden Forschungseinrichtungen bietet das AWK'20 einen weltweit einzigartigen Einblick in die Trends der angewandten Forschung und Entwicklung für Fach- und Führungskräfte aus Industrie und Wissenschaft, die die Produktion von morgen gestalten wollen.
Kontakt:
Tel.: [+49 241 80 236-14];     Email: info@awk-aachen.de
Eintrags-ID:
1316867
7
4th FDMD — 4th International Symposium on Fatigue Design and Materials Defects 2020
26. Mai 2020 - 28. Mai 2020 • Potsdam, Deutschland
Zusammenfassung:
4th International Symposium on Fatigue Design and Materials Defects 2020,

26-28 May 2020, Potsdam, Germany

Following the successful symposia of Trondheim in 2011, in Paris in 2014 and in Lecco in2017 we wish to announce the 4th International Symposium on Fatigue Design and Material Defects

from May 26 – 28 2020 in Potsdam.

Material defects such as non-metallic inclusions, pores, micro-shrinkages etc. play a crucial role in fatigue crack initiation and propagation which in turn has significant consequences for structural integrity in terms of lifetime, fatigue strength and other characteristics of cyclically loaded components.

The main objectives of the symposium are to improve the understanding of the mechanisms and the impact of defects on structural integrity, and to work out measures to improve the fatigue properties of materials and components.

To that purpose presentations are welcome which address the following

topics:

• Defects and manufacturing processes

• Defect detection and monitoring

• Statistical considerations

• Defects and fatigue strength

• Short fatigue crack propagation starting at defects

• Critical defect sizes

• Defects as root causes of structural failure

• Modelling fatigue life and strength taking into account defects

All materials are concerned, particularly:

• High strength steels

• Cast aluminium alloys

• Nodular cast iron

• Sinter materials

• Weldments

• Materials generated by Additive Manufacturing

The organizers look forward receiving many contributions to the 4th International Symposium on Fatigue Design and Materials Defects 2020. In particular young scientists are very welcome to actively contribute to the conference by submitting an abstract.

The symposium will be chaired by Prof. Dr. Uwe Zerbst and Dr. Mauro Madia, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin (Germany)

We are looking forward seeing you in Potsdam.

Homepage:

https://fdmd2020.inventum.de/home/?pk_campaign=Portal4

Conference Office

INVENTUM GmbH

Marie-Curie-Straße 11-17

53757 Sankt Augustin (Germany)

+49 (0) 2241 2355449

fdmd@inventum.de

Kontakt:
Tel.: [022412355449];     Email: fdmd@inventum.de
Themen:
functional materials, bioinspired materials, formation, hierarchical structure, properties of complex-shaped biological materials, biological principles, mechanical properties, Multifunctional Inorganic Materials, Funktionsmaterialien, bioinspirierte Materialien, Bildung, hierarchische Struktur, Eigenschaften von komplex geformten biologischen Materialien, biologische Prinzipien, mechanische Eigenschaften, multifunktionale anorganische Materialien
Eintrags-ID:
1266385
8
MAME Germany 2020 — International Conference on Mechanical and Automobile Engineering-MAME Germany 2020
02. Sep 2020 - 04. Sep 2020 • München, Deutschland
Veranstalter:
MAME
Zusammenfassung:
MAME Germany 2020 aims to become the leading annual global conference in fields related to Automobile and Mechanical Engineering. Mechanical and Automobile Engineering Conferences 2020 invites all members from over the globe to attend the "International Conference on Mechanical and Automobile Engineering" during September 2-4, 2020 in Munich, Germany. MAME Germany 2020 will focus on various topics in Automobile Engineering and the conference theme is “Future Advancements and Automobile Milestones”.
Kontakt:
International Conference on Mechanical and Automobile Engineering-MAME Germany 2020;     Tel.: [06508357727];     Email: ivaansmith73@gmail.com
Themen:
Fuels and Combustion Dynamics of Machinery Automobile Pollution and control Management Vehicle Design and Manufacturing Fuel Economy Welding Technology Braking System Emerging Trends in Automotive Engineering Electric Vehicles
Eintrags-ID:
1322926
9
Metallographie-Tagung 2020
16. Sep 2020 - 18. Sep 2020 • Saarbrücken, Deutschland
Veranstalter:
DGM e. V. c/o Inventum GmbH
Zusammenfassung:
Die 54. Metallographie-Tagung wird im Jahre 2020 in Saarbrücken stattfinden. Die Themen werden neben den traditionellen Schwerpunkten der Präparation und mikroskopischen Gefügeabbildung, der Gefügeanalyse sowie der metallographischen Schadensanalyse vor allem in zwei zukunftsträchtigen Bereichen liegen, für die der Saarbrücker Campus mit seinen Experten und seiner technischen Ausstattung wie kein zweiter in Deutschland steht. Das ist einerseits die Weiterentwicklung und Anwendung aller Tomographieverfahren von der Mikro- über die Nano- bis zur atomaren Skala und andererseits die Anwendung modernster Informatikkompetenz auf die drängende systematische und effiziente Digitalisierung.
Kontakt:
DGM e. V. c/o Inventum GmbH;     Tel.: [+49 (69) 75306 741];     Email: metallographie@dgm.de
Themen:
Präparationstechnik, mikroskopisch, Charakterisierung, Materialographie, Materialklassen, Qualitativ, quantitativ, Gefügeanalyse, Korrelation, Materialeigenschaften, Tomographie, 3D, digital, Bildverarbeitung, Analytik, Gefüge, Untersuchungen, Bewertung, Schadensfälle, Metallographie, Metallografie, Materialentwicklung, Prozessentwicklung, Struktur, Funktion, Werkstoffe, Digitalisierung, Präparation, Schadensanalyse, Zukunft, Tomographie, Mikro, Nano, atomar, Informatik, Materialwissenschaft, DGM, Metalle, Stahl, Eisen, Keramik, Aluminium
Eintrags-ID:
1286614
10
Symposium Strangpressen — Symposium „Strangpressen – Innovative Anwendungen und zukünftige Märkte“
17. Sep 2020 - 18. Sep 2020 • Neu-Ulm, Deutschland
Zusammenfassung:
Am 17. und 18. September 2020 findet das von der DGM e.V. und dem Fachausschuss „Strangpressen“ organisierte Symposium „Strangpressen – Innovative Anwendungen und zukünftige Märkte“ in Neu-Ulm im Edwin-Scharff-Haus statt. Mit dem Symposium wird interessierten Fachbesuchern die Möglichkeit gegeben, aktuelle Verfahrensentwicklungen und zukünftige Perspektiven der Herstellung und Verwendung von Leicht- und Schwermetallhalbzeugen im Kontext von Digitalisierung und globalen Märkten kennenzulernen und sich mit führenden Fachleuten auszutauschen.
Kontakt:
Tel.: [+49 (69) 75306 741];     Email: strangpressen@dgm.de
Themen:
Werkstoffwissenschafen, Strangpressen, Verfahrensentwicklung, Schwermetallhalbzeug, Leichtmetallhalbzeug, Prozesssteuerung, Werkzeugbau, Profildesign, Halbzeug, Aluminiumhalbzeug, Kupferhalbzeug, Anlagentechnik, Verfahren
Eintrags-ID:
1268622
Verwandte Fachgebiete:
11
RWTH Seminar Einstiegskurs Simulieren mechatronischer Systeme - Auslegung komplexer Bewegungssysteme durch MathWorks Simulink
03. Nov 2020 - 04. Nov 2020 • Aachen, Deutschland
Veranstalter:
RWTH International Academy
Zusammenfassung:
Lernen Sie mechatronische Bewegungssysteme, das heißt Mechanik, Sensorik, Antriebe und Steuerungen, simulativ abzubilden. Sie erlangen Grundwissen zur Simulation, können MathWorks Simulink einsetzen und Simulationsmodelle strukturieren. Zusätzlich werden Sie in die Lage versetzt, Systeme durch Simulationen auszulegen und zu optimieren.
Kontakt:
Tel.: [+492418097865];     Email: further-education@academy.rwth-aachen.de
Eintrags-ID:
1293630


Conference-Service.com stellt der Öffentlichkeit ein Kalendarium wichtiger Konferenzen, Symposien und sonstiger Tagungen im wissenschaftlich-technischen Bereich zur Verfügung. Obwohl das Verzeichnis mit großer Sorgfalt zusammengestellt und ständig aktualisiert wird, weisen wir auf die Möglichkeit von Fehlern ausdrücklich hin. Bitte vergewissern Sie sich immer beim Veranstalter, bevor Sie über die Teilnahme oder Nichtteilnahme an einer Konferenz entscheiden.

Stand vom 23. Januar 2020