Zahlungsverkehr über das eigene Konto buchen


Eingehende Zahlungen, die über COMS abgewickelt werden, gehen prinzipiell direkt in das Konto der Konferenzorganisation. Für diesen Zweck kommt entweder ein Geschäftskonto (Merchant Account) oder ein Standardkonto (Standard Account) in Frage. Darüber hinaus muss noch eine Stelle, die Kreditkartenzahlungen abwickelt und den Erlös in das Bankkonto überweist in den Zahlungsvorgang eingebunden werden.


Im Folgenden wird aufgelistet welche Möglichkeiten momentan unterstützt werden. In allen Fällen ist die Voraussetzung, dass eine Anbindung zwischen COMS und der jeweiligen Zahlungsplattform besteht.

Option 1: Standard Konto in Verbindung mit Stripe

Stripe bietet an, Kreditkartenzahlungen und andere Arten von Onlinezahlungen (z.B. Bancontact, Giropay, iDEAL, SEPA Debits, Sofort) abzuwickeln, ohne dass dafür ein spezielles Geschäftskonto (Merchant Account) nötig ist. Ein spezielles Geschäftskonto für den Empfang von Kreditkartenzahlungen einzurichten, ist oft ein wochenlanger Prozess und solche Konten sind meist gebührenpflichtig. Diese Verzögerungen, Verwaltungsaufwände und Unkosten fallen mit Stripe nicht an.

Um Stripe benutzen zu können ist es nötig sich bei Stripe zu registrieren, Auskünfte über die relevanten Geschäftsaktivitäten zu erteilen und anzugeben welches (normale) Bankkonto für Zahlungseingänge zu verwenden ist. Stipe überprüft die Angaben und schaltet die Anmeldung in der Regel innerhalb einiger Tage frei. Sobald der nächste Schritt, die Einbindung des Stripe Kundenkontos in COMS, abgeschlossen ist, können Kreditkartenzahlungen entgegengenommen werden. Die Anbindung an COMS ist ein trivialer Schritt, weil COMS bereits für Stripe vorbereitet ist. Normalerweise dauert es ein paar Tage bis eingegangene Kreditkartenzahlungen, auf dem angegebenen Bankkonto gutgeschrieben werden.

Hinweise bezüglich Stripe

  • Integration mit COMS ist routinemäßig verfügbar.
  • Kurzer Anmeldeprozess
  • Geringe Kreditkartenkosten in Europa
  • In 25 Ländern verfügbar (Stand 2017)

Option 2: Standard Konto in Verbindung mit PayPal

PayPal bietet an, Kreditkartenzahlungen und andere Arten von Onlinezahlungen abzuwickeln. Zu diesem Zweck muss ein spezielles PayPal Geschäftskonto eröffnet werden. Alle Kreditkartenzahlungen werden über dieses PayPal Geschäftskonto abgewickelt und Guthaben können später auf ein speziell für diesen Zweck mit PayPal registriertes normales Bankkonto des Veranstalters übertragen werden.

Hinweise bezüglich PayPal

  • Integration mit COMS ist routinemäßig verfügbar.
  • Kurzer Anmeldeprozess
  • In vielen Ländern verfügbar

Option 3: Spezielles Wirecard Geschäftskonto

Wirecard bietet die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen und ein zugehöriges Geschäftskonto (Merchant Account) als Bündel an.

Hinweise bezüglich Wirecard

  • Integration mit COMS ist routinemäßig verfügbar.
  • Für das Wirecard Geschäftskonto fallen keine Gebühren an (weder Einrichtungsgebühren noch monatliche Gebühren)
  • Nur in Europa verfügbar

Option 4: Ein spezielles Geschäftskonto (Merchant Account) mit einem Payment Gateway

Integration mit COMS ist routinemäßig unter anderem für die folgenden Payment Gateways verfügbar:
  • MiGS/Mastercard
  • Mercanet
  • Transfirst
  • Nets/Netaxept
  • Webaffaires
  • CM-CIC
  • Paybox
  • Paygate

Hinweise für diese Option

  • Diese Payment Gateways benötigen ein spezielles Geschäftskonto (Merchant Account).
  • Integration mit COMS ist routinemäßig verfügbar.

Option 5: Verwendung anderer Payment Gateways

COMS kann auch mit Payment Gateways die nicht standardmäßig unterstützt sind gebündelt werden. In diesem Fall muss die Einbindung des Gateways individuell programmiert werden, wofür eine Gebühr anfällt.

Stand vom 25. September 2017