Buchen und Zahlungsverfahren für Konferenzgebühren

Allgemeines

  • Zahlungsmethoden
    Online Zahlungen und Banküberweisungen direkt auf das Konto der Organisatoren.
  • Währungen
    Buchungen in einer frei wählbaren Währung durchführen.
  • Umsatzsteuer
    Wird je nach Anwendungsfall behandelt.
  • Staffelpreise
    Zeitlich variable Preislisten werden unterstützt.
  • Rechnungsstellung
    Rechnungen können automatisch oder von Hand erstellt werden, das Firmen- oder Veranstaltungslogo kann eingebunden werden. Neu erstellte Rechnungen, Erinnerungen, Mahnungen können per Email zugestellt werden und die Teilnehmer können diese auch von ihrem COMS Benutzerkonto herunterladen.

Buchungsformulare

  • Individuelle Formulare
    Bis zu fünf verschiedene Buchungsformulare können konfiguriert werden um voneinander unabhängige Buchungsvorgänge (z.B. Konferenzgebühr, Hotelbuchung, Extras) zu realisieren. Die Formulare können frei konfiguriert und mit Texten, Bildern und Links ergänzt werden. Zahlungspflichtige und kostenlose Positionen sind möglich.
  • Discountcodes
    Aktionscodes für Preisnachlässe werden unterstützt.
  • Mengenbeschränkungen
    Für jeden Posten kann die maximale Anzahl von Buchungen eingeschränkt werden. Sobald eine Position ausgebucht ist, wird sie grau-schattiert angezeigt und kann nicht mehr gebucht werden.
  • Rücktrittsrecht
    Auf jedem Buchungsformular können unterschiedliche Regelungen für Absagen oder Rücktritte angeführt werden.

Buchhaltung

  • Den Überblick über eingegangene und noch ausstehende Zahlungen behalten
    Die Konferenzleitung hat vollen Zugang zu allen buchhalterischen Informationen.
  • Zahlungen per Banküberweisung
    Wenn Zahlungen per Banküberweisung zugelassen sind, können Teilnehmer zum Hochladen von Zahlungsbelegen aufgefordert werden. Die Konferenzleitung kann eingegangene Zahlungsbelege anzeigen lassen oder herunterladen. Nach Überprüfung kann der Zahlungsstatus im Buchhaltungssystem für off-line Zahlungen entsprechend gesetzt werden.
  • Studentenausweise
    Sofern Studenten oder anderen Personenkreisen ein Preisnachlass eingeräumt wird, können diese aufgefordert werden einen Studiennachweis oder Berechtigungsnachweis hochzuladen. Die Konferenzleitung kann die Dokumente anzeigen lassen oder herunterladen.

Stand vom 25. September 2017